Schnupper-Monat kostenlos

Unternehmen der Region unterstützen den Jugendsport

ein kostenloser Segelflug Schnupper-Monat

Fliegen – das ist für viele ein Traum, mal über den Wolken fliegen. Wie Reinhard Mey in seinem bekannten Song schon beschrieb: „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.“. Unternehmen aus der Region machen es nun möglich, dass interessierte Jugendliche erste Erfahrungen hinter dem Steuerknüppel eines Segelflugzeuges sammeln können. Kostenlos für einen Monat zum reinschnuppern.

Beim Aero Club Büren werden Jugendliche im Segelflug seit über 50 Jahren ausgebildet. Jugendliche können dort für einen Monat Mitglied werden und Unternehmen in der Region übernehmen die Kosten. Einen Monat lang sammeln die Jugendlichen erste Erfahrungen auf dem Flugplatz und hinter dem Steuerknüppel eines Segelflugzeuges. Eingereiht in die Gruppe der regulären Flugschüler werden sie mit erfahrenen Fluglehrern die ersten Starts, Flüge und natürlich auch Landungen geübt. Sicher ein unvergessliches Erlebnis für viele.

Sponsoren für die Schnupperkurse

Beim Fliegen wird das technische Verständnis gefördert. Der Umgang mit unbekannter Technik wie er in modernen Segel- und Motorflugzeugen zu finden ist, oder der Umgang mit GPS und anderer Bordelektronik lässt sich am besten durch eigene Erfahrung trainieren. Diese Fähigkeiten helfen bei der späteren Arbeitsplatzsuche und Beruf.

Egal, in welchem Bereich junge Menschen bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Fliegen bedeutet, Verantwortung zu übernehmen; für sich und für andere. Eine sehr wichtige Eigenschaft die heute in der Berufswelt wichtiger denn je ist.

Wer früh mit dem Fliegen beginnt, wird gefordert, aber dadurch auch gefördert so Yilmaz Dag Geschäftsführer bei Gelamor und er kennt sich aus. Als ehemaliger Flugschüler fliegt er Gyrocopter und ist nun erneut Flugschüler, um zukünftig UL-Flugzeuge fliegen zu können. Da habe ich noch viel dazu gelernt. Vorausschauendes Denken, geplantes und strukturiertes Handeln, handwerkliches Können, klare Kommunikation und technisches Verständnis. Das sind nur ein paar Tugenden, die Flugschüler auf dem Weg zu ihrem Pilotenschein im Idealfall vermittelt bekommen.

Fluglehrer und Flugschüler bei den Vorbereitungen

Nicht zu vergessen ist, vor allem bei einer Schulung im Verein, der soziale Aspekt des Fliegens. Gemeinsames Lernen, sich Wissen anzueignen und weiterzugeben ist schon mit jungen Jahren möglich. Einige Unternehmen und auch Privatleute in der Region unterstützen und fördern Jugendliche. Dank diesen Sponsoren ist es möglich interessierten Jugendlichen, den sonst kostenpflichtigen Schnupperkurs, kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Wer kann einen Schnupperkurs machen?

Jeder kann sich zu einem Schnupperkurs anmelden! Egal ob Junge oder Mädchen. Du musst mindestens 14 Jahre alt, verantwortungsbewusst und körperlich fit sein. Während des Schnupperkurses wirst Du schnell merken, ob die Fliegerei „dein Ding ist“!

Vielen Dank unseren Sponsoren

Ohne unseren Sponsoren GELAMOR aus Geseke und CADCOMPANY aus Lippstadt könnten wir dieses Angebot nicht machen. Wir bedanken uns recht herzlich als Verein und im Namen unserer Jugendsportgruppe.

Schreibe einen Kommentar